26. September 2016 - 02:10:11
Navigation
Liveticker
... lade Modul ...
SG Ostheim/Zwergen/Liebenau auf FuPa
Unsere Partner

Unsere Partner

Unsere Partner

Unsere Partner

Mitglieder Online
Gäste Online: 4

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 38
Neuestes Mitglied: Klaus Ziegler
Willkommen
Herzlich Willkommen auf dem Internetauftritt der SG Ostheim/Zwergen/Liebenau!

Hinweis: Um die kompletten Spielberichte zu lesen, bitte auf "Mehr lesen" klicken!

SG Elbetal II - SG O/Z/L

Am heutigen Sonntag herrscht wieder reger Spielbetrieb in der Kreisliga B Hofgeismar-Wolfhagen.

Unsere SG tritt um 13:15 Uhr bei der SG Elbetal II an, die aktuell mit 7 Punkten aus 10 Spielen den 11. Tabellenplatz belegt.

Hier die Adresse für unsere Zuschauer: Rasenplatz Naumburg-Elbenberg, Jahnstr. 41, 34311 Naumburg

Schiedsrichter der Partie ist Herr Alexander Kellner.

Wir freuen uns auf Euch!

SG O/Z/L - SG Hombr./Udenh. II 0:3

Nun hat es unsere Jungs erwischt. Im Spitzenspiel der Kreisliga B unterlag man der SG Hombr./Udenhausen mit 0:3 und kassierte damit die erste Saisonniederlage.

Eine Niederlage, die in der ersten Halbzeit nicht unbedingt abzusehen war und am Ende in der Höhe ärgerlich war.  Zwar bestimmte der Spitzenreiter von Anfang an das Spielgeschehen, allerdings zeigten unsere Jungs in der ersten Halbzeit die vielleicht beste Saisonleistung, wenn man die Stärke des Gegners bedenkt. Mit kompaktem Defensivverhalten hielt man den Gegner somit größtenteils von Andy Rehrmann`s Tor fern. In der Offensive versuchte man es mit einzelnen Kontern, die immer wieder Gefahr ausstrahlten und zwei Großchancen einbrachten, die Marius Böhm leider nicht im Tor unterbringen konnte. So ging es mit einem 0:0 Unentschieden in die Pause, mit dem Wissen, dass eine enorm schwierige zweite Halbzeit auf unsere Jungs wartet. Gerade das dauerhafte Offensivpressing der Gäste war extrem stark und machte unseren Jungs das Leben schwer. Es war klar, dass hier nur mit höchster Konzentration über 90 Minuten ein Punktgewinn möglich wäre.

Diese Hoffnungen wurden in der 2. Halbzeit durch einen Doppelschlag von Hombressen schnell beendet. Bereits in der 47. und 49. Minuten schlug es im Kasten von Andy Rehrmann ein. 2 Gegentore, die man gegen einen Gegner wie Hombressen kassieren kann, allerdings war die Art und Weise besonders ärgerlich. Mit 2 individuellen Fehlern machten sich unsere Jungs selbst das Leben schwer und alle Hoffnungen auf einen Punktgewinn waren hinüber. Dies merkte man der SG in den restlichen Minuten auch an. Zwar ackerten unsere Jungs bis zum umfallen, allerdings fehlte für sämtliche Offensivbemühungen nun die Kraft und Zielstrebigkeit. Eine Phase, in der man den Spielern anmerkte, dass die starke erste Halbzeit Spuren hinterlassen hatte. So wurde auch das 3. Tor in der 84. Minute leider durch individuelle Fehler in der Defensive ermöglicht, die bis dahin allerdings auch in der zweiten Halbzeit weitestgehend kompakt stand.

Eine Niederlage, die insgesamt verdient war. Hombressen erwies sich als der starke Gegner, den man erwartet hatte. Mit hohem Ballbesitz, Offensivpressing und zielstrebigen Kombinationen über 90 Minuten war man der SG O/Z/L überlegen. Bei der SG folgten individuelle Fehler, die man sich auf diesem Niveau gegen einen solchen Gegner nicht erlauben kann und aus denen jeder lernen muss. Allerdings erwiesen sich unsere Jungs als ebenfalls hartnäckiger Konkurrent. Gerade auf der ersten Halbzeit lässt sich aufbauen, in der man den Tabellenführer in der Defensive vor das ein oder andere Problem stellte. Diese positiven Aspekte sollte man mit in die nächsten Partien nehmen, denn die Mannschaft zeigte nach dem Spiel, dass sie sehr gefestigt und bereits heiß auf die nächsten Partien ist. Mit der Leistung der ersten Halbzeit werden wir in dieser Saison noch viel Freude an dieser Mannschaft haben.

Aufstellung: Andy Rehrmann - Daniel Eichert - Stefan Küchmann (60. Mario Schneider (85. Marko Hoppe)) - Christian Davin - Kevin Drewes - Patrick Müller (C) - Marius Böhm - Lucas Schneider - Tim Obermann - Osman Ölge - Rafael Cebulla (70. Markus Naruga)

Gelbe Karte: Stefan Küchmann

Spitzenspiel!!!

SG O/Z/L - SG Hombr./Udenhausen II

Im heutigen Spitzenspiel treffen der aktuelle Tabellenführer aus Hombressen und der Tabellenvierte aus Ostheim aufeinander. Beide Teams sind bislang in dieser Saison ungeschlagen. Eine heiße Partie wird erwartet.

Anstoß ist um 15:00 Uhr in der Ostheimer Sauerbacharena. Im Anschluss findet ab ca. 17:30 Uhr das Schnitzelessen in der Gaststätte "Zur Linde" statt.

Wir freuen uns auf Euch! Bis gleich!

 

TSG Hofgeismar - SG O/Z/L 1:4

Es läuft die 84. Spielminute, in der Marius Böhm das spielentscheidende 1:3 für unsere SG erzielt. Und wer in diesem Moment genau hinschaut, sieht, was diese Mannschaft aktuell so stark macht. Böhm rennt sofort zur Seitenlinie, wo Mannschaft, Trainer, Betreuer und Anhänger zusammen feiern. Es ist der Teamgeist, der den bisherigen Erfolg in dieser Saison ausmacht.

Ein beachtlicher 4. Tabellenplatz nach 7 Spielen mit nur 4 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer aus Hombressen. Nicht viele, hatten diese Leistung vor der Saison nach einem großen Umbruch erwartet.

Aber beginnen wir von vorne. Nach 2 Siegen in Folge, wartete am Sonntag die TSG auf unsere Jungs. Ein Tabellennachbar und damit eine harte Nuss, so die Stimmen vor der Partie. Tatsächlich legte Hofgeismar von Beginn an ordentlich los. Die ersten 20 Minuten gehörten der TSG. Ostheim fand nur sehr schwer in die Partie. So dauerte es nicht lange, bis das 1:0 folgte. Nach einem schlimmen Fehlpass von SG-Verteidiger Daniel Eichert, netzte TSG-Goalgetter Brand unhaltbar für Keeper Florian Rödiger ein. Doch unsere Jungs bewiesen, dass in den letzten Spielen ein Lernprozess stattgefunden hat. Die Köpfe blieben oben, Anfeuerungsrufe waren zu hören, denn sie wussten über ihre eigenen Stärken. So war dieser Gegentreffer kein Genickbruch, sondern eher als Weckruf anzusehen. Die SG kämpfte sich nun immer besser in die Partie und zeigte die Entschlossenheit in den Zweikämpfen, die vorher gefehlt hatte. Entschlossenheit zeigte auch Stefan Küchmann, der nach 30 Minuten den verdienten Ausgleichstreffer in bekannter Manier durch einen Freistoß erzielte. Der Torwart bekam zwar die Hände noch an den Ball, konnte diesen allerdings nicht mehr entscheidend abwehren. Das 1:2 folgte nur 3 Minuten später. Marius Böhm schloss eine tolle Kombination über Lucas Schneider und Rafael Cebulla ab. Vielleicht einer der bisher schönsten Spielzüge in dieser Saison. Sehr sehr clever, zeigte sich die SG, die die zu diesem Zeitpunkt aufkommende Unruhe bei der TSG gnadenlos ausnutzte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Für die 2. Halbzeit hatte sich die TSG einiges vorgenommen, wie zu erwarten war. Von Beginn an übte man erneut großen Druck aus, doch die SG-Verteidigung stand nun deutlich sicherer, als zu Beginn der 1. Halbzeit. So hatten unsere Jungs zu diesem Zeitpunkt nicht mehr die ganz großen Chancen, standen allerdings defensiv sehr sicher. Das Spiel wurde nun aggressiver und es folgten 2 Schockmomente, als Stefan Küchmann und Patrick Müller nach Zweikämpfen unglücklich auf den Kopf fielen. Zumindest Stefan Küchmann konnte nach kurzer Behandlungspause weiter spielen. Die SG wehrte weiterhin alle Angriffe der Hofgeismarer ab und trotz schwindender Kräfte, gelangen Marius Böhm und Osman Ölge durch gezielte Konter die Treffer 3 und 4 kurz vor Schluss. Tolle Teamleistung unserer Truppe, die nun endlich auch an die eigene Stärke glaubt und sich auch von Rückschlägen nicht aus der Bahn bringen lässt.

Wer die letzten Berichte aufmerksam gelesen hat, dem müsste jetzt noch etwas Entscheidendes fehlen. Jaja, die Kritik an der Chancenverwertung...da war doch etwas. Nein, diesmal nicht! Diese Chancenverwertung war erste Sahne, Jungs! Schöne Woche allen SG-Anhängern. Genießt die Sonne mit 3 Punkten im Gepäck.

Aufstellung: Florian Rödiger - Christian Davin - Daniel Eichert - Stefan Küchmann - Kevin Drewes (25. Markus Naruga) - Lucas Schneider (57. Stefan Lücke) - Patrick Müller (C) - Marius Böhm - Tim Obermann - Rafael Cebulla - Osman Ölge

Tore: 1:1 Stefan Küchmann
1:2 Marius Böhm
1:3 Marius Böhm
1:4 Osman Ölge

Gelbe Karten: Osman Ölge


 

Danke!!!

Am Sonntag, 18.09.16 findet das Spitzenspiel der Kreisliga B gegen die SG Hombr./Udenhausen in Ostheim statt. Als kleines Dankeschön für die bisherige Unterstützung unserer Zuschauer, möchten wir Euch danach ab ca. 17:00 Uhr in der Gaststätte "Zur Linde" zu einem gemeinsamen Schnitzelessen mit der Mannschaft einladen. Eingeladen sind alle, die sich mit dem Verein verbunden fühlen.

Die Kosten für das Schnitzel betragen 5,- Euro. Die Getränke sind frei.

Anmeldungen bitte bei Diemar Herborth oder Patrick Müller.

SG O/Z/L - TSV Immenhausen III 2:0

2. Sieg in Folge für unsere Jungs. SG damit nach 6 Spieltagen ungeschlagen auf dem 4. Tabellenplatz.

Von Anfang zeichnete sich ab, dass die 3 Punkte in Ostheim bleiben. Unsere Jungs bestimmten von Anfang an die Partie, wie bereits in den restlichen Partien fehlte die letzte Entschlossenheit vor dem Tor. Bereits in der ersten Halbzeit ließ man einige Chancen liegen und leistete sich daraufhin einige Unkonzentriertheiten, wodurch man die Gäste aus Immenhausen unnötig stark machte. Gut, dass Kevin Drewes in der 30. Minute den Bann brach und zum 1:0 einnetzte. Weitere Chancen in der ersten Halbzeit blieben ungenutzt, sodass die SG mit einem knappen, aber verdienten Vorsprung in die Halbzeit ging. "Positionen halten, mehr Zug zum Tor und mehr Kaltschnäuzigkeit", waren die Wünsche der Zuschauer, die trotz heftiger Schauer und Gewitter vor dem Spiel erschienen waren.

Die Zuschauer bekamen nun tatsächlich mehr zu sehen in der 2. Halbzeit, vor allem sahen sie ein Festival der vergebenen Chancen unserer Jungs. Während Keeper Andy Rehrmann einen ruhigen Nachmittag erlebte, kombinierte man nun besser durch das Mittelfeld, was in der ersten Halbzeit fehlte und nun deutlich mehr Chancen einbrachte. Bis zum nächsten Tor mussten sie allerdings bis zur 85. Minute warten, bis Lucas Schneider eine Hereingabe von Marius Böhm zum 2:0 nutzte. Bis dahin sahen die Zuschauer eine einseitige Partie, in der gerade ab der 70. Minute riesige Chancen vergeben wurden. Lucas Schneider, Patrick Müller und Kevin Drewes scheiterten im Minutentakt freistehend vor dem Tor. Selbst der souveräne Schiedsrichter konnte sich ein Lachen aufgrund der zahlreichen Chancen nicht verkneifen.

Zufriedenheit herrschte nach dem Spiel über die 3 Punkte, das Ergebnis war allerdings noch ausbaufähig. Am Sonntag kann man sich diese Vielzahl an vergebenen Chancen nicht erlauben. Um 15:00 Uhr ist die SG zu Gast bei der TSG Hofgeismar, die als Tabellennachbar direkt hinter der SG lauert und die Chance nutzen will.

Aufstellung: Andy Rehrmann - Christian Davin - Osman Ölge - Daniel Eichert (57. Tim Obermann) - Lucas Schneider - Patrick Müller (C) - Lukas Hillig (46. Marko Hoppe) - Marius Böhm - Florian Rödiger (46. Markus Naruga) - Rafael Cebulla - Kevin Drewes

Tore: 
1:0 Kevin Drewes (30.)
2:0 Lucas Schneider (85.)

Gelbe Karten:
Kevin Drewes
Marko Hoppe

 

Spieltag

Am heutigen Sonntag empfangen unsere Jungs um 15:00 Uhr den TSV Immenhausen III in der heimischen Sauerbacharena.

Während die SG einen guten Start erwischte und den 6. Tabellenplatz belegt, mit 9 Punkten aus 5 Spielen, steht der TSV Immenhausen III mit nur 3 Punkten auf dem 12. Tabellenplatz.

Wir freuen uns über Eure Unterstützung.

 

SG Altenh./Oelsh./Istha II - SG O/Z/L 0:4

Zweiter Sieg für unsere SG und weiterhin ohne Niederlage.

3 Punkte nahmen unsere Jungs am Wochenende aus Istha mit. 0:4 stand es am Ende, der Sieg hätte allerdings noch deutlich höher ausfallen müssen.

In den ersten 20 Minuten der Partie bissen sich unsere Jungs die Zähne am Gegner aus, der sich bei extremer Hitze kampfstark präsentierte. Es dauerte einige Zeit, bis unsere Jungs den Fussball spielten, den sie spielen können. Nach 20 Minuten dann die erste riesige Chance durch einen Foulelfmeter, nach einem Foul an Marius Böhm. Christian Davin, der bisher eine starke Saison spielt, trat mit breiter Brust an, wählte die richtige Ecke, traf allerdings leider nur den Pfosten. So stand es weiterhin 0:0. Doch die SG O/Z/L kam nun besser ins Spiel und erspielte sich weitere Chancen, was nun endlich auch belohnt wurde. Nach guten Kombinationen trafen Rafael Cebulla und Kevin Drewes zum verdienten 0:2 Pausenstand. Auch die Heimmannsschaft kam einige Male vor das Tor der SG, eingreifen musste Keeper Andy Rehrmann allerdings eher selten.

Beide Mannschaften nutzten die Pause nun, um bei den Temperaturen wieder Kräfte zu sammeln. Nach 3 Wechseln durch Coach Celso Diz Diz, dauerte es einige Minuten in der 2. Halbzeit, bis unsere Jungs wieder richtig in die Partie fanden. Danach folgten allerdings einige sehr gute Kombinationen durch das Mittelfeld, die zu weiteren Torchancen führten. Wenn man den Jungs in dieser Phase etwas vorwerfen konnte, dann nur die mangelnde Chancenverwertung. Alleine Lucas Schneider, Marius Böhm und Patrick Müller hätten durch ihre Großchancen das Spiel längst entscheiden können. So dauerte es bis zur 80. Minute, bis Kopfballungeheuer Marius Böhm den Sack endlich zumachte und auf 0:3 erhöhte. In der Nachspielzeit traf dann erneut Rafael Cebulla zum 0:4 Endstand.

Ein Spiel, bei dem man nur wenige Chancen zuließ und gute Kombinationen zeigte, auch wenn es bei diesen Temperaturen schwierig war. Die Einstellung stimmt und macht Lust auf Mehr. Einzig die schwache Chancenverwertung muss man den Jungs ankreiden. In den entscheiden Spielen kann dies Punkte kosten, daher heißt es morgen wieder alle fleißig zum Training kommen. Bis dahin, Euer Marcel Reif.

Aufstellung: Andy Rehrmann - Christian Davin - Osman Ölge - Daniel Eichert - Lukas Hillig (46. Marko Hoppe) - Florian Rödiger (46. Juri Lammert) - Lucas Schneider - Marius Böhm - Patrick Müller (C) - Kevin Drewes - Rafael Cebulla (46. Stefan Küchmann)

Tore: 0:1 Rafael Cebulla
0:2 Kevin Drewes
0:3 Marius Böhm
0:4 Rafael Cebulla

Gelbe Karten: Patrick Müller
Marko Hoppe
 

Vorschau

Nach einem ordentlichen Start mit 6 Punkten aus 4 Spielen tritt unsere SG heute in Istha gegen die SG Altenhasungen/Oelsh./Istha II an, um die nächsten 3 Punkte einzufahren.

Anstoß ist um 13:15 Uhr in Istha.

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!

SG O/Z/L - FC Oberelsungen II 4:4

8 Tore in der Sauerbacharena beim 4:4 Unentschieden gegen den FC Oberelsungen II, der bis dahin ohne Punktverlust und ohne Gegentreffer war.

Die SG erwischte einen klassischen Fehlstart. Bereits nach 2 Minuten klingelte es erstmals im Kasten von Andy Rehrmann, nach einem langen Ball, bei dem die SG-Defensive nicht gut aussah. Die Gäste auch in den darauf folgenden Minuten die bessere Mannschaft, da das enorme Pressing unseren Jungs Probleme bereitete. Doch nach schwacher Anfangsphase kam man nun immer besser in die Partie und hatte den Gegner weitestgehend unter Kontrolle, was Mitte der ersten Halbzeit auch belohnt wurde. Kurz hintereinander erzielten Florian Rödiger und Lucas Schneider die 2:1 Führung für die SG. Zu diesem Zeitpunkt ging die Partie hin und her, die Ordnung fehlte auf beiden Seiten, so gab es nur eine Minute nach dem Führungstreffer den Ausgleich für die Gäste. Doch die Freude bei den Gästen währte nicht lange, kurz vor der Halbzeit die erneute Führung für die SG nach einem Eigentor. Somit ging es mit der 3:2 Führung für die SG in die Pause. Herunterfahren war angesagt, um das Spiel etwas zu beruhigen.

Doch nach der Pause ging es munter weiter. Nur 3 Minuten nach Wiederanpfiff der erneute Ausgleich nach einem Freistoß. Die SG hatte nun nicht mehr viel entgegen zu setzen, es fehlte die Stabilität und etwas die Kraft in der 2. Halbzeit. So leistete man sich einen erneuten Schnitzer, nach 65 Minuten, der nun die Führung für die Gäste bedeutete. Die SG hatte nun nichts mehr zu verlieren und schaltete in den letzten 20 Minuten natürlich auf Offensive um, ein Tor gelang aus dem Spiel heraus leider nicht mehr. Als kaum noch jemand an den Ausgleich glaubte, erzielte Markus Naruga mit einem Kopfball in den Winkel in der Nachspielzeit das 4:4. Wahnsinn! Nachdem das Spiel gegen Hümme bereits gedreht wurde, nun die nächste gelungene Aufholjad. Die Einstellung stimmt bei den Jungs, weiter so!


Aufstellung: Andy Rehrmann - Christian Davin - Osman Ölge - Daniel Eichert - Patrick Müller (C) - Lukas Hillig - Markus Naruga (46. Min. Niklas Mandler) - Florian Rödiger (46. Min. Rafael Cebulla) - Marius Böhm - Mario Schneider (55. Min. Jakob Lindemann) - Lucas Schneider

Tore:
1:1 Florian Rödiger
2:1 Lucas Schneider
3:2 Eigentor
4:4 Markus Naruga

Gelbe Karten: 
Lucas Schneider
Mario Schneider
 

SG O/Z/L - FC Oberelsungen II

Nach dem ersten Sieg will die SG den Schwung mit in die nächste Partie nehmen und weitere Punkte einfahren.

Bereits heute bietet sich die Gelegenheit dazu, im Heimspiel gegen den FC Oberelsungen II. Die Gäste sind bislang noch ohne Gegentor und genau wie die SG in der neuen Saison noch ungeschlagen. Eine spannende Partie wird also erwartet.

Spielbeginn ist um 19:00 Uhr auf dem Sportplatz in Ostheim! Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

Wir freuen uns auf Euch!

Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Ereignisse
<< September 2016 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
Morgen:
Unsere Partner

Unsere Partner

Unsere Partner

Unsere Partner